Anbindung und Lage

Selfkant, eine Gemeinde mit hohem Freizeit- und Erholungswert, ist mit rd. 10.000 Einwohnern ein interessanter Wohnstandort im Kreis Heinsberg. Die Gemeinde Selfkant präsentiert sich „im Herzen Europas“, eingebettet zwischen den Regionen Aachen, Mönchengladbach und Düsseldorf sowie der Provinz Limburg/NL.

Die Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf werden durch eine Vielzahl von Discountern, Supermärkten und Fachgeschäften sichergestellt und durch die unterschiedlichsten privaten Dienstleistungsunternehmen, Restaurants, Tankstellen, Kreditinstitute, Apotheke usw. abgerundet. Neben diesen vorzüglichen Einkaufsmöglichkeiten ist ein umfassendes Bildungsangebot in Form von zwei Grundschulen und einer Gesamtschule vorhanden. Eine Vielzahl sozialer Einrichtungen wie Kindergärten, Pflege- und Altenheime usw. vervollständigen das Angebot. Die ärztliche Versorgung ist ebenfalls ausgezeichnet.

Freizeit und Erholung

Das rege Vereinsleben in der Gemeinde Selfkant sorgt mit für ein intaktes soziales Umfeld, insbesondere für Kinder. Neben den musizierenden Vereinen und den Vereinen für die Brauchtumspflege werden alle Breitensportarten wie Fußball, Tennis, Tischtennis usw. sowie vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung angeboten. Das hervorragend ausgebaute Radwegenetz bietet Radwanderern die Möglichkeit, entlang des Rodebaches und des Saeffeler Baches erholsame Radtouren durchzuführen, die in die Niederlande oder auch Belgien ausgeweitet werden können.

Um sich ein Gesamtbild des Kreises Heinsberg bezüglich Wohnen, Schulen, Arbeiten, Freizeit, Erholung, Kultur, Einkaufen, Gastronomie, Gesundheit, Sport und Lebensgefühl machen zu können, wird auf die Internetseite www.leben-im-westen.info verwiesen.

Höngen

Die Ortschaft Höngen liegt zentral in der Gemeinde Selfkant und grenzt an die Orte Tüddern, Stein und Heilder sowie an das weitläufige Naturschutzgebiet „Höngener und Saeffeler Bruch“, das vom Saeffeler Bach durchzogen wird und mit seinen Wegen zu ausgiebigen Spaziergängen und Fahrradtouren inmitten der Natur einlädt.

Mit der Auffahrt zur neuen Bundesstraße B56n, die sich unmittelbar am Ortsausgang Höngen in Richtung Tüddern befindet, ist die Anbindung der Ortschaft Höngen einzigartig und die schnelle Erreichbarkeit der größeren Städte in der Region Aachen (45 Min.), Mönchengladbach (40 Min.), Neuss (45 Min.) und Düsseldorf (60 Min.) sowie der Provinz Limburg/ NL mit den Städten Sittard (10 Min.), Kerkrade (25 Min.), Heerlen (30 Min.), Roermond (30 Min.) und Maastricht (35 Min.) bemerkenswert. Weiterhin quert die Landstraße L228 den Ort Höngen als Hauptverkehrsstraße und schafft eine weitere Verbindung über die Landstraße L410 zu den o.g. Städten der Provinz Limburg/ NL.

 

Bebauungsplan Baugebiet „Biesener Feld II“ Höngen   Festsetzungen Baugebiet „Biesener Feld II“ Höngen


Flächenplan / Grundstücksverkäufe Baugebiet "Biesener Feld II"

Nach oben